zum Selbstverständnis der Gruppe

Obwohl es in der Vergangenheit immer mal wieder zur Zusammenarbeit mit professionellen Theaterschaffenden kam, sind die Mitglieder Amateure, die sich mit dem Medium Theater und seinen Darstellungsmöglichkeiten beschäftigen.

Die Mitglieder orientieren sich am zeitgenössischen Theater und suchen die Anregungen für ihre Produktionen in der Literatur.

Je nach Zusammensetzung hat sich die Gruppe immer wieder für unterschiedliche Stücke und Darstellungsformen entschieden. Deshalb hat sie sich nie auf eine bestimmte Art von Stücken (Drama, Satire, Komödie) festgelegt. Nichts muss, alles kann.

Gemeinsam ist jedoch allen Produktionen, dass sie sich nie so weit versteigen, für eine Darstellungsweise (z. B. sehr abstrakt oder surrealistisch), den Unterhaltungswert aus den Augen zu verlieren oder völlig humorlos zu sein.

Die klassische Arbeitsteilung (Regisseur, Darsteller, technische Helfer) wird weitgehend durch Teamarbeit ersetzt. Das hat zur Folge, dass die Produktionen von allen Mitwirkenden inhaltlich und formal mitgetragen werden. Je nach Zeit und Geschicklichkeit wird die Ausstattung gemeinsam gestaltet. Und noch während der Aufführungen wird die Bedienung der Technik von mehreren Darstellern abwechselnd übernommen.

Um eine Produktion so gut wie möglich vorzubereiten, ist ein hoher Zeitaufwand erforderlich. In der Such- und Findungsphase treffen sich die Mitglieder jeden Donnerstag, in der intensiven Entwicklungs- und Probenzeit 3- bis 6-mal wöchentlich (ca. 8 bis 10 Wochen vor der Premiere).

Einigkeit besteht innerhalb der Aktiven darüber, dass eine Mischung der Geschlechts- und Altersstruktur wünschenswert ist. So ist der gegenseitige Austausch noch am ehesten gesichert. Uns ist jede Person ab 16 Jahren herzlich willkommen, die mitmachen möchte. Besondere Talente erwarten wir nicht, nur Begeisterung und Zeit fürs Theater und die Bereitschaft, sich auf unsere Arbeitsweise einzulassen.

Wer neugierig ist, kann sich gern telefonisch mit uns in Verbindung setzen unter:

Festnetz: 0511 - 161 30 46

Handy: 0170 - 46 27 139