abendfüllende Produktionen

Herbst 2017 Hits
(Eigenentwicklung)
Eine Komödie (Eigenentwicklung)
Frühjahr 2016 Aus der Bahn geworfen
(Eigenentwicklung)
Eine etwas surrealistische Komödie
Sommer 2014 Sie nehmen ihr Leben viel zu persönlich
(Eigenentwicklung)
Eine Komödie
Herbst 2012 PIZZA MILLIONI
(Eigenentwicklung)
Eine Gaunerkomödie
Herbst 2011 KAFFEEPAUSE
(Eigenentwicklung)
Satire über das moderne Büroleben
Herbst 2010 IS´ KALT DRAUßEN
(Eigenentwicklung zum 10-jährigen Jubiläum)
Vier Einakter / Szenen in stilistischen Variationen
Herbst 2009 SOLL ICH NOCH MAL REINKOMMEN?
(Eigenentwicklung)
Komödiantische Variationen über Probenarbeit zu einem Klassiker
Herbst 2008 DIE WUNDERSAMEN KELLNERINNEN
(Eigenentwicklung)
Satire auf eine Seniorenresidenz, in Halbmasken gespielt
Herbst 2007 DER HENKER TANZT KEIN TANGO !
(Eigenentwicklung) (auch als Beitrag beim Faust-Festival 8. - 18.11.2007)
Makabre Komödie über einen Mann in der Todeszelle und seinen Henker
Frühjahr 2006 SO KANN ICH NICHT ARBEITEN!!!
(Eigenentwicklung)
Satire über den modernen Theaterbetrieb
Sommer 2005 MÄRCHENPÄRCHEN MIT FORTUNE
(Eigenentwicklung)
Zum fünfjährigen Jubiläum eine fantasievolle Komödie in 18 Bildern - über 60 Rollen mit 10 Akteuren
Frühjahr 2004 GRUSS UND KUSS VOM BOSPERUS
(Eigenentwicklung)
Komödie über komplizierte zwischenmenschliche Beziehungen mit zum Teil tödlichem Ausgang
Frühjahr 2003 ROTWEIN UND REPLIKANTEN
(Eigenentwicklung)
Satire über die Manipulierbarkeit des Homo sapiens
Herbst 2001 HAU WEG DIE KOHLE
(Eigenentwicklung)
Komödie über die Träume des "einfachen Mannes" und deren Scheitern
Herbst 2000 LIEBE IM BLAUMANN
(nach "Herbstzeitlose" von Diana Raznovich)
Tragikömodie über Einsamkeit und Seifenopern